schloss-haigerloch

Vom mittelalterlichen Kleinod
zum modernen Tagungshotel und Veranstaltungsort

Das Flüsschen Eyach, das sich in engen Schleifen durch die Stadt Haigerloch schlingt, hat aus dem Nordufer einen steilen Bergsporn geformt, auf dem sich die monumentale Anlage von Schloss Haigerloch erhebt. In seiner jetzigen Gestalt von der Renaissance geprägt, blickt es auf acht Jahrhunderte wechselvolle Geschichte zurück. Seine alten Mauern können von Ritterturnieren, höfischen Festen und Minnesang erzählen, von den düsteren Zeiten des 30-jährigen Krieges ebenso wie von nüchterner, preußischer Verwaltung.

Schloss Haigerloch war Residenz mittelalterlicher Grafen und barocker Fürsten und ist verbunden mit bedeutenden Namen und Persönlichkeiten. In weniger glanzvollen Zeiten war es aber auch an den niederen Adel verpfändet oder von verschiedensten Behörden genutzt, zeitweise auch vernachlässigt und fast dem Verfall preisgegeben.

Seit 1975 ist das Schloss in Privatbesitz. Es wurde grundlegend renoviert und für eine moderne Nutzung erschlossen. 1981 öffneten sich die Schlosstore wieder für Tagungen, Kongresse, Präsentationen aber auch für Feste und kulturelle Veranstaltungen. Dank der einfühlsamen Renovierung, die 1989 mit dem Peter-Haag-Preis für besondere denkmalpflegerische Leistungen honoriert wurde, blieben Anlage und Charakter des Schlosses jedoch erhalten. 

Besucher, die im Inneren des Schlosses Ritterrüstungen, Verliese oder barocke Prunksäle erwarten, werden enttäuscht sein: Diese Art von Schlossromantik fand ihr Ende schon lange vor der Renovierung. Das heutige Nutzungskonzept verbindet Tagung, Kultur und hochwertige Gastronomie.

SCHLOSS HAIGERLOCH

T 07474.693-0
F 07474.693-82

» E-Mail
» Anfahrtsskizze

 

ÖFFNUNGSZEITEN
DES GASTSCHLOSSES:


Das Hotel ist durchgehend
geöffnet und die Rezeption
rund um die Uhr besetzt.

» Zimmerreservierung
» Gutschein bestellen
» Gästebuch

 

WARME GERICHTE SERVIERT
UNSER RESTAURANT:


Montag bis Samstag von
12:00 Uhr bis 14:00 Uhr und
18:30 Uhr bis 21:30 Uhr 

 

Sonntags ab 12:00 Uhr

bis 15:00 Uhr
(mit kleiner schwäbischer Karte)

bis 17:00 Uhr
(mit Kaffee & Kuchen)

 

BESUCHEN SIE UNS AUCH AUF